Zahnfüllung, Krone & Brücke
Zahnärztliche Versorgungen

Wenn Zähne "Löcher" haben oder gar fehlen, kann der Zahnarzt die Zähne entweder mit Füllungen bzw. (Teil-)Kronen versorgen oder die fehlenden Zähne mit Brücken wieder ersetzen. Immer häufiger werden fehlende Zähne durch künstliche Zahnwurzeln (Implantate) mit künstlichen Zahnkronen darauf versorgt. Alle diese Versorgungen werden fest im Mund verankert und können nicht z.B. zur Nacht oder zur täglichen Mundpflege entnommen werden.

Materialien für Zahnfüllungen

  • Amalgam – silberfarben (immer seltener)
  • Goldhaltige oder edelmetallfreie Legierungen – gold- bzw. silberfarben
  • Kunststoff (Komposit) – zahnfarben
  • Keramik – zahnfarben
  • Zemente (z.B. für provisorische Füllungen) – zahnfarben oder grau

Materialien für (Teil-)Kronen & Brücken

  • Goldhaltige oder edelmetallfreie Legierungen (gold- bzw. silberfarben)
  • Legierungen verblendet mit Kunststoffen – zahnfarben (vor allem früher)
  • Legierungen verblendet mit Keramik – zahnfarben
  • Vollkeramische Brücken – zahnfarben

Teilweise werden Füllungen nach und nach ergänzt oder nur teilweise ausgetauscht. Dann kann es sein, dass Füllungen an Zähnen aus verschiedenen Materialien bestehen – wie Patchwork.

Was gibt es noch zu wissen?
Weitere Themen

Zahnfüllung, Krone & Brücke

Zahnprothese

Zahnimplantat

Zahnspange & Schiene

Feedback

Wir freuen uns über konstruktives Feedback, Anmerkungen oder Anregungen zum Projekt.
Schreiben Sie hierzu einfach eine Nachricht an info@mund-pflege.net.

©mund-pflege.net

Suchen …