Inspektion der Mundhöhle
Unterstützung

Die Inspektion der Mundhöhle sollte mindestens einmal in der Woche und ggf. bei Auffälligkeiten erfolgen, um scharfe Kanten, Druckstellen oder andere Auffälligkeiten an Zähnen, Zunge und Schleimhäuten frühzeitig zu entdecken. Dazu ist eine gute Ausleuchtung, am besten mit Taschen- oder Stirnlampe, notwendig.

Zum Abhalten von Wange, Lippen und Zunge können Metalllöffel, stabile Plastiklöffel oder die Zahnbürste genutzt werden. Holzspatel sind zu trocken, gleiten nicht gut auf der Schleimhaut und sind daher im Rahmen der Mundpflege nicht zu empfehlen.

Was gibt es noch zu wissen?
Weitere Themen

Mundpflege

Inspektion der Mundhöhle

Spezielle Pflegesituationen

Feedback

Wir freuen uns über konstruktives Feedback, Anmerkungen oder Anregungen zum Projekt.
Schreiben Sie hierzu einfach eine Nachricht an info@mund-pflege.net.

©mund-pflege.net

Suchen …